Über uns

... wie alles angefangen hat ...

Also als erstes will ich mal klarstellen, dass ich die Tiere nicht aus reiner Profitgier angeschafft habe. Reich werden kann man mit der Rinderhaltung weiss Gott nicht. Vielmehr muss man diese Tiere einfach lieben!

 

Dass man ab und zu auch mal eines schlachten muss gehört halt dazu, wir müssen uns ja auch finanzieren... und ausserdem will ich Euch das leckere Fleisch ja auch nicht vorenthalten...

 

Mein Freund Heiko Rataj hat viele Jahre seine Rinder auf seiner Wiese am Rammelsberg gehegt und gepflegt. Sicher wird der eine oder andere beim vorbeifahren die Tiere schon einmal gesehen haben, sowie ich damals auch.

 

Als er sich aus zeiltichen Gründen schweren Herzens von Ihnen trennen musste, habe ich nicht lange überlegt und die Herde, damals bestehend aus 8 Tieren, nach einer Übergangsphase der Einarbeitung in Haltung und Pflege 2011 übernommen und noch im selben Jahr 8 weiter Tiere dazugekauft.

 

Die Haltung ist eigentlich nicht besonders schwer für jemanden, der mit Tieren groß geworden ist. Schottische Hochlandrinder können ganzjährig draussen gehalten werden, ledigich ein Unterstand zum Schutz vor Wind und Wetter ist erforderlich. Dieser war aber bereits vorhanden. Jährlich müssen Blutuntersuchungen durchgeführt werden, Imfungen und Klauenschneiden gehören auch dazu.

 

Nun und in den Sommermonaten, wenn viele von Euch sich am Wochenende die Sonne im Schwimmbad, am See oder im Garten auf den Pelz brennen lassen, sitze ich auf meinem Trecker und schaffe das Winterfutter ran: Heuernte!

 

Einen Trecker besaß ich schon, Wassertanks und Maschinen zur Futtergewinnung für den Winter waren schnell angeschafft, muss ja nicht alles neu sein...

 

Mittlerweile umfasst die Herde einen Zuchtbullen, 11 Mutterkühe und deren Nachzucht.

 

Ich genieße den Täglichen Kontakt zu den Tieren, hier kann man seinen Alltagsstress für kurze Zeit vergessen. Sie freuen sich diebisch über Leckereien wie Brot oder Äpfel und begrüßen mich schon von weitem lautstark, wenn Sie die Motorengeräusche von meinem Auto hören...

Aktuell:

Die nächste Schlachtung erfolgt am 23. Oktober 2020!Abholung Ihrer Bestellung dann am 31. Oktober 2020 möglich.

Hier finden Sie uns:

www.hochlandrinder-goslar.de

Martin Töpperwien
Gut Grauhof 4
38644 Goslar

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

05321-3198634 oder 0160-1880000.

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.hochlandrinder-goslar.de